Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Evangelische Gehörlosengemeinde

In unserer Ostschweizer Gehörlosengemeinde treffen sich Gehörlose und Menschen mit einer Hörschädigung sowie ihre Angehörigen zu Gottesdiensten, Ausflügen oder Angeboten der Erwachsenenbildung.

Besinnliches

Zum Lied 706 "Nada te turbe" aus dem Gesangbuch ein neuer deutscher Text:
"Nichts soll dich verwirren, nichts dich erschrecken, alles geht vorüber, Gott geht nicht fort, mit Geduld schafft man alles; wer sich an Gott hält, dem fehlt nichts, Gott allein genügt."
(Teresa von Ávila)

"Das Höchste, was ein Mensch vermag, ist, dass er sich von Gott helfen lassen kann. Gott nötig zu haben, ist des Menschen höchste Vollkommenheit." 
(Sören Kierkegaard, Philosoph und Theologe, 1813-1855)

 

Kontakt zur Gehörlosengemeinde

Ruedi Hofer ist mit einem Pensum von 50 Prozent Gehörlosenseelsorger für die Kantone St. Gallen, Appenzell, Glarus, Thurgau und Graubünden. Er war während zwölf Jahren Gemeindepfarrer im Glarnerland.

Ursula Kugler ist administrative Fachmitarbeiterin des Gehörlosenpfarramtes.

Martina Tapernoux ist mit einem Pensum von 20 Prozent Gehörlosenseelsorgerin für die Kantone St. Gallen, Appenzell, Glarus, Thurgau und Graubünden. In einem weiteren Teilpensum ist sie in Heiden AR als Gemeindepfarrerin tätig.

Ingrid Scheiber-Sengl ist gehörlos und arbeitet teilzeitlich am Pfarramt für Gehörlose. Sie leitet unter anderem das Gebärdenlieder-Team der Gehörlosengemeinde.