Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Kantonalkirche als Trägerin zahlreicher Projekte

Gottesdienstliches Musizieren prägt unsere Feierkultur.

Musik und Religion waren zu allen Zeiten und in allen Kulturen untrennbar verbunden. Auch heute ist die Musik ist ein zentrales Element vieler Gottesdienste und kirchlicher Anlässe. Kein Wunder: Musik verbindet und schafft Emotionen. Die Kantonalkirche ist Initiantin und Trägerin diverser (populär)musikalischer Projekte und hilft so, frische Töne in die Kirche zu bringen!

Christliche Musikpraxis

Das frühe Christentum hat die jüdische Musikpraxis übernommen und weiterentwickelt. Zu ihren grossen Errungenschaften gehören die Entwicklung von Mehrstimmigkeit und Harmonik. Bis heute prägt die christliche Musikpraxis die Musik in aller Welt mit.

Kirchenmusik als Ausbildungsfach

Die Evangelische Kirchenmusikschule ekms bietet im Rahmen der Musikakademie St.Gallen und in enger Zusammenarbeit mit der diözesanen Kirchenmusikschule St.Gallen drei Studiengänge für Kirchenmusik mit den Schwerpunkten Chorleitung, Orgel und Popularmusik an. Neben den Studiengängen bietet die ekms allen kirchenmusikalisch tätigen Personen Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Workshops, Kursen und Beratungen, sowie auf Anfrage auch Einzelunterricht am Instrument und in Theorie und Chorleitung an.

Zeitgemässe Kirchenlieder

Die Spurgruppe Repertoire der Arbeitsstelle populäre Musik unterstützt die Kirchgemeinden im Aufbau eines zeitgemässen, relevanten Repertoires an Liedern für den Gemeindegesang, indem sie jährlich zwölf moderne Kirchenlieder für den Gebrauch in den Gemeinden empfiehlt. Am Kantonalen Singtag jeweils Ende Oktober werden diese Lieder vorgestellt, gemeinsam gesungen und zusammen mit umfassenden Begleitmaterialien zur Verfügung gestellt.

Netzwerk der Kirchenmusikerinnen und -musiker

Im Netzwerk Popularmusik sind die Kirchenmusikerinnen und -musiker zusammengeschlossen, die sich in den Kirchgemeinden um den Bereich der populären Musik kümmern: moderner Gemeindegesang, Band-Arbeit, Pop- und Gospelchöre, popularmusikalische Projekte. Der Kirchenmusikerverband St.Gallen/Appenzell KMV ist der Zusammenschluss von Kirchenmusikerinnen, Kirchenmusikern, Kirchgemeinden und Interessierten in den Kantonen zur Förderung der Kirchenmusik, der Weiterbildung und des Kontaktes.