Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

first steps - eine Weiterbildung mit Aha Effekt

Verantwortung für eine Gruppe übernehmen, im Lager oder Projekt mitleiten, mit Kindern und einem Team gemeinsam Aktivitäten vorbereiten und umsetzen. Ist das Interesse geweckt und du möchtest wissen wie eine Gruppe funktioniert und welche Rolle wir darin spielen? Diese Themen nehmen wir in den fünf Modulen des first steps auf. Durch die praktischen und spielerischen Methoden ist ein Aha-Effekt garantiert.

Kursdaten first steps

Im Jahr 2018

fs1     24./25. November 
fs2     22./23. September 
fsQ     31. August - 02. September, Vertiefungstag 27. Oktober 
fs nach Bedarf   17./18. November 
 

Im Jahr 2019

fs1     23./24. Februar und 26./27. Oktober
fs2     19./20. Januar und 23./24. März 
fs3     09./10. März und 11./12. Mai 
fs4     27./28. April und 21./22. September
fs5     22./23. Juni und 30.November/1. Dezember
 
Die Kurse finden üblicherweise von Samstag 10 Uhr bis Sonntag 17 Uhr in Wildhaus statt.
Weitere Infos und Anmeldung unter Veranstaltungen, Suchwort first steps.
 

Info zum first steps

first steps richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die in der ausserschulischen Kinder- und Jugendarbeit Verantwortung und Leitungsfunktionen übernehmen wollen.

Themen wie Gruppenleitung, -phasen und -dynamik, Konflikt- und Kommunikationsmethoden werden praktisch entdeckt und gemeinsam reflektiert. Spielerisch werden Methoden und Modelle in Verbindung mit Fragen aus dem Lager- oder Projektalltag gestellt. Im Mittelpunkt von first steps stehen die Persönlichkeit und Kompetenzen des jungen Menschen als Leitungsperson. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden Eigenverantwortung übernehmen und beteiligt sind. Die Weiterbildung wird im Kompetenzausweis „freiwillig engagiert“ ausgewiesen. Dieser eignet sich hervorragend für die Bewerbungsunterlagen und den künftigen beruflichen Werdegang.

Weitere Infos zu den Modulen first steps 1-5 und Q gibts hier.

first steps und Pfefferstern

Die Ausbildung "first steps" ist für Gemeinden zugeschnitten. Gemeinden fördern freiwillig Engagierte, indem sie ihnen die first steps Module als Weiterbildung anbieten. Die Module sind fortlaufend und aufeinander abgestimmt.

Besonders eignet sich dies, während den drei Oberstufenschuljahren im Rahmen der Erlebnis- und Konfprogrammen. So können sich Jugendliche und Junge Erwachsene direkt auf der Onlineplattform "Pfefferstern" anmelden. 

Mehr Pfefferstern-Informationen für Eltern und Interessierte gibts hier.