Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Mitglieder des Kirchenrates

Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen besteht aus dem Präsidenten und sechs weiteren Mitgliedern und bildet die Exekutive. Die sieben Mitglieder werden von der Synode gewählt. Sie arbeiten nebenamtlich, lediglich der Kirchenratspräsident bekleidet ein Vollamt.

von links: Markus Bernet (Kirchenschreiber), Urs Noser, Annina Policante, Heinz Fäh, Martin Schmidt (Präsident), Antje Ziegler, Heiner Graf, Barbara Damaschke-Bösch

"Ich glaube, dass wir nicht 'ärmer, älter und kleiner werden' sondern 'kleiner, klarer und kostbarer'."
Martin Schmidt ist Theologe und Religionspädagoge. Seit März 2014 ist er Kirchenratspräsident der St.Galler Kirche mit dem Ressort "Theologie, Pastorales und Musik", nachdem er zuvor 12 Jahre im Kirchenrat mit dem Ressort "Religionsunterricht/Schulische Bildung" betraut war. Er war von 1991 an 20 Jahre im Gemeindepfarramt in den Kirchgemeinden Sevelen und Berneck-Au-Heerbrugg tätig, das er sich jeweils mit seiner Frau geteilt hat. Danach war er von 2009 bis 2014 Dozent und Titularprofessor an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.
Da ihm die kirchenpolitische Vernetzung ein Anliegen ist, engagiert er sich in verschiedenen Kommissionen, Beiräten und Patronatskomitees, um die Anliegen einer mittelgrossen Kantonalkirche einzubringen. Er ist Präsident der Schweizerischen Liturgie- und Gesangbuchkonferenz (LGBK), Delegierter in der EKS und der Deutschschweizer Kirchenkommission KIKO, sowie Mitglied des Büros des Konkordates und des Schweizerischen Weiterbildungsrates.

Heinz Fäh ist Vizepräsident des Kirchenrates und vertritt das Ressort Weltweite Kirche. Er ist Pfarrer in Rapperswil-Jona.

Heiner Graf ist im Kirchenrat für die Finanzen zuständig. Heiner Graf führt ein Beratungsunternehmen und ist Präsident der International School Rheintal.

Im Kirchenrat vertritt Sven Hopisch das Ressort Religionsunterricht. Zusammen mit seiner Frau führt er das Pfarramt der Kirchgemeinde St. Margrethen.

Urs Noser vertritt im Kirchenrat das Ressort "Junge Menschen in der Kirche". Hauptberuflich ist er in der Kirchgemeinde Altstätten als Diakon tätig.

Annina Policante-Schön zeichnet im Kirchenrat für die Bereiche kirchliche Erwachsenenbildung und Diakonie verantwortlich. Hauptberuflich ist sie für die Koordination von "Wirkraum Kirche" (Offene Kirche St.Gallen) zuständig.

Antje Ziegler zeichnet im Kirchenrat verantwortlich für die Bereiche Kommunikation sowie Gemeindeentwicklung und Mitarbeitendenförderung. Hauptberuflich ist sie als Friedensrichterin und Anwältin tätig.

"Ich glaube, dass Gesetze dazu da sind, um zu helfen und nicht um zu verhindern."
Markus Bernet ist seit 1994 Kirchenschreiber der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen und 1. Sekretär des Büros der Synode. Gerne ist er die erste Anlaufstelle und somit die Drehscheibe für administrative und rechtliche Fragen der Kantonalkirche. Er verantwortet die Umsetzung der Beschlüsse der Legislative und Exekutive. Mit der Überprüfung der Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlungen trägt er dazu bei, dass diese im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben eingehalten sind.
Markus Bernet ist verheiratet mit einer Portugiesin und lebt so in täglicher Ökumene. Er ist Vater zweier erwachsener Töchter und füllt seine freie Zeit mit Matchbesuchen des FC St. Gallen, Reisen und als Gemeinderat an seinem Wohnort in Au aus.