Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Das Geheimnis des guten Alterns

Das Geheimnis

Welche Bilder beschäftigen Sie, wenn Sie ans Älterwerden denken? Denken Sie an negativ besetzte Begriffe wie "Überalterung", "Verluste von Nahestehenden und von Autonomie" und "Altersbeschwerden"? All diese Schlagworte haben sich mittlerweile vom dritten auf das vierte Lebensalter verschoben. Doch es gibt, zum Glück, auch Sichtweisen, die das Älterwerden mit positiven Strategien und Werten verknüpfen.

Worin liegt das Geheimnis, im Alter die Schätze des Lebens zu heben und neu zu bewerten? Was hält unsere Neugier am Leben und befähigt uns, neue Strategien zu entwickeln und das wirklich Lebenswerte im Leben zu geniessen?

Sie sind mitten unter uns, die kompetenten Hochaltrigen, die Lebenskünstler*innen, die mit Herz, Verstand und Eigenverantwortung ihr Leben selbstbestimmt gestalten trotz möglicher Einschränkungen.

Inhalt

Wir gehen der Frage nach, was eine gute Lebensqualität im Alter fördert. Hochaltrige Menschen haben spannende, komplexe Lebensgeschichten zu erzählen und daraus erfahrene Weisheiten zu vermitteln.
Wie kann man sie unterstützen, diese Ressourcen zu aktivieren und die verborgenen Potentiale zu heben?
Mit Referaten und Workshops geben wir Anregungen, die Sie für sich selbst und in Ihrer Kirchgemeinde um- und einsetzen können.

Programm

Ab
09.30 Uhr Begrüssungskaffee
10.00 Uhr Begrüssungswort Annina Policante, Kirchenrätin | Musikalische Einstimmung Mako Boetschi-Yamazaki
10.15 Uhr Referat "Resilienz bis ins hohe Alter"
11.30 Uhr Workshops 1-8
12.30 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Workshops 1-8
15.00 Uhr Pause
15.15 Uhr Referat "I have a dream"
16.00 Uhr Ausklang
16.15 Uhr Ende der Tagung

Referent*innen

Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse, Psychologe und Gerontologe, Uni Heidelberg 
Christina De Biasio Marinello, Freischaffende Pflegeexpertin HöFa 2, Co-Geschäftsführerin mosa!k - für Menschen mit Demenz, Referentin Validation Schweiz VA-CH, Co-Leiterin der Angehörigengruppe junger Menschen mit Demenz von Alzheimer St.Gallen/beider Appenzell

Anmeldung

Gerne mit dem Anmeldeformular auf der rechten Seite. Folgt demnächst.

Einladung zum Herunterladen

... finden Sie hier.

Foto von Edu Carvalho von Pexels
Samstag 23. Jan 2021
10.00 – 16.15 Uhr
Arbeitsstelle Diakonie
Maya Hauri Thoma, Projektmitarbeiterin Hochaltrigkeit und Demenz
Do 23. Jan

Zurück