Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Seelsorge in Gefängnissen und Asylzentren

Menschen im Gefängnis oder einer Vollzugsanstalt beizustehen, gehört zum diakonischen Auftrag der Kirchen. Diesen Auftrag nehmen reformierte und katholische Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Gefängnissen und Asylzentren des Kantons wahr. Grundlage für die Gefängnisseelsorge ist eine Vereinbarung mit Kanton und der katholischen Schwesterkirche.

Die folgenden reformierten Pfarrpersonen sind in der Seelsorge in Gefängnissen und Asylzentren tätig:

Empfangs- und Verfahrenszentrum Altstätten: Marcel Ammann Bettina Wiesendanger Riahi
Ausschaffungsgefängnis Bazenheid: Rudolf Hofer  
Bezirksgefängnis Widnau: Andreas Schwendener  
Gefängnis Gossau: Peter Solenthaler             
Gefängnis St.Gallen und Untersuchungsgefängnis:     
Brigitta Schmidt-Wäspi  
Jugendheim Platanenhof, Oberuzwil: Rudolf Hofer  
Massnahmenzentrum Bitzi: Rudolf Hofer  
Regionalgefängnis Altstätten: Andreas Schwendener  
Strafanstalt Saxerriet: Andreas Schwendener