Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Bildungsverständnis

Bildung gehört zu den Kernaufgaben kirchlichen Handelns.

Bildung in der Kirche eine Kernaufgabe

Nach reformatorischem Verständnis gehört Bildung zu den Kernaufgaben kirchlichen Handelns. Kirchliche Erwachsenenbildung ist Bildungsarbeit, die Erwachsene

  • zur Meinungsbildung und verantwortlichem Handeln im persönlichen Leben, in Kirche und Gesellschaft befähigt und sie dabei begleitet
  • befähigt, das eigene Leben zu gestalten
  • die ihnen die christliche Tradition erschliesst, eine Vertiefung ihres Glaubens ermöglicht und sie mit der kirchlichen Gemeinschaft sozialisiert.
  • die ausserdem die Kirche als Gesprächspartnerin attraktiv macht.

Bildungsthesen - Bildungsfragen

Lernen wir einfach etwas oder orientieren wir uns am Guten und an Gott?

  • Bildung (auch säkulare, die aus dem Glauben erwächst) ist ein Grundvollzug des Glaubens (ähnlich wie der Gottesdienst) und letztlich Einübung von Religion.
  • Kirchenentwicklung (semper reformanda) ist ein Bildungsprozess. Bildung heisst insbesondere Menschen befähigen, am Prozess teilzunehmen.
  • (Religiöse) Erwachsenenbildung verlagert sich in die Städte. Trotz Ausgleich zwischen Stadt und Land sind die Möglichkeiten von Landgemeinden beschränkt.