Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Berufe und Ausbildungswege

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist Ende August gemeinsam mit dem Bistum an der OBA - Ostschweizer Bildungsausstellung - präsent. Wir stellen folgende Berufe und Ausbildungswege vor:

Pfarrer*in
Diakon*in
Sozialdiakon*in
Jugendarbeiter*in
Fachlehrer*in für ERG-Kirchen und Religion
Kirchenmusiker*in
Mesmer*in
Verwalter*in, Kirchgemeindeschreiber*in, Geschäftsführer*in
Sekretär*in
Buchhalter*in

Pfarrer*in

Voraussetzung

Schulischer Abschluss mit Matura, Evangelisch.

Studium an einer Theologischen Fakultät

ca. 6 Jahre Studium inkl. alte Sprachen (Latein, Griechisch, Hebräisch)
Anschliessend ein Jahr Vikariat (pfarramtliches Praktikum) in einer Kirchgemeinde
Studienabschluss nach ca. 7 Jahren mit Wahlfähigkeitszeugnis Konkordat
Ordination durch Heimatkirche
Aufnahme einer Pfarramtsstelle und/oder eines Spezialpfarramtes

Auskunft

theologiestudium.ch
theologiestudium.ch/quest
bildungkirche.ch
Daniel Schmid Holz, 071 227 05 32, daniel.schmid@ref-sg.ch

Diakon*in

Voraussetzung

Mindestalter 20; abgeschlossene Volksschule; abschluss einer 3-jährigen Berufslehre oder Mittelschulabschluss; mindestens 1-jährige Berufs-/Praxiserfahrung, Evangelisch. Eignungsabklärung vor Ort zur Zulassung am TDS

Vollzeit-Studium am Theologisch-Diakonischen Seminar (TDS) in Aarau

4-jährige vollzeitliche Diplomausbildung mit 2525 Unterrichtslektionen, 1725 Selbststudium, solide Praxisausbildung mit vier Praktika
Sozialpraktikum und Gemeindepraktikum je 18 Wochen, Religionspädagogisches Praktikum (42 Lektionen), 8 Wochen Wahlpraktikum
Studienabschluss mit Diplom Sozialdiakonie mit Gemeindeanimation HF sowie Fachausweis Katechetik

Berufsbegleitendes Studium am Theologisch-Diakonischen Seminar (TDS) in Aarau

4-jährige berufsbegleitende Diplomausbildung mit 2525 Unterrichtslektionen, 1189 Selbststudium sowie solide Praxisausbildung (Erwerbspensum 50%)
50%-Anstellung in einer evang. Kirchgemeinde, 10 Wochen Sozialpraktikum, Religionspädagogisches Praktikum (42 Lektionen)
Studienabschluss mit Diplom Sozialdiakonie mit Gemeindeanimation HF sowie Fachausweis Katechetik

Aufnahme einer Stelle im diakonischen Dienst in einer Kirchgemeinde

Ordination durch St. Galler Kirche nach 2-jähriger Tätigkeit

Auskunft

fhsg.ch/fhs.nsf/de/soziale-arbeit-auf-einen-blick
Theologisch-Diakonisches Seminar in Aarau: tdsaarau.ch
Maya Hauri, 071 227 05 61, maya.hauri@ref-sg.ch

Sozialdiakon*in

FHS

Voraussetzung

Formaler Bildungsnachweis wie z.B. Berufsmaturität, Fachmaturität, gymnasiale Maturität, Lehrdiplom, Diplom 3-jährige Höhere Fachschule. 6 Monate Arbeits-welterfahrungbei einem Beschäftigungsgrad von mindestens 50%; plus soziales Vorpraktikum während 6 Monaten bei einem Beschäftigungsgrad von mindestens 50%; plus Eignungsabklärung erfolgreich bestanden, christlicher Kirche angehörend

Studium an der FHS St. Gallen – Fachbereich Soziale Arbeit

Mindestens 6 Semester bei Vollzeitstudium
Mindestens 8 Semester bei Teilzeitstudium plus Anstellung von mindestens 60%
6-monatiges Praktikum in sozialer Arbeit im Vollstudium
StudiumabschlussBachelor in Sozialer Arbeit FHS

TDS

Voraussetzung

Mindestalter 20; Abgeschlossene Volksschule; Abschluss einer 3-jährigen Berufslehre oder Mittelschulabschluss; mindestens 1-jährige Berufs-/Praxiserfahrung, christlicher Kirche angehörend. Eignungsabklärung vor Ort zur Zulassung am TDS 

Ausbildungam Theologisch-Diakonischen Seminar (TDS) in Aarau

4-jährige berufsbegleitende Ausbildung mit 1820 Lektionen, 934 Stunden Selbststudium sowie solide Praxisausbildung
10 Wochen Sozialpraktikum
50%-Anstellung
Ausbildungsabschluss dipl.Gemeindeanimator/in HF

Aufnahme einer Stelle im sozial- und diakonischen Dienst in einer Kirchgemeinde

Auskunft

fhsg.ch/fhs.nsf/de/soziale-arbeit-auf-einen-blick
Theologisch-Diakonisches Seminar in Aarau: tdsaarau.ch
Maya Hauri, 071 227 05 61, maya.hauri@ref-sg.ch

Jugendarbeiter*in

Voraussetzung

Mindestalter 20; abgeschlossene Volksschule; Abschluss einer 3-jährigen Berufslehre oder Mittelschulabschluss; mindestens 1-jährige Berufs-/Praxiserfahrung, christlicher Kirche angehörend. Eignungsabklärung vor Ort zur Zulassung am TDS

Berufsbegleitende Ausbildung am Theologisch-Diakonischen Seminar (TDS) in Aarau

3-jährige berufsbegleitende Ausbildung mit 1820 Unterrichtslektionen, 934 Stunden Selbststudium sowie ein religionspädagogisches Praktikum
30 bis 50%-Anstellung in einer Kirchgemeinde
Ausbildungsabschluss Fachausweis Jugendarbeit/Katechetik

Aufnahme einer Stelle in der Jugendarbeit in einer Kirchgemeinde

Zur Ankerkennung als Diakonin oder Sozialdiakon müssten zusätzliche Module besucht werden. Diese werden von einer Überprüfungskommission festgelegt.

Auskunft

fhsg.ch/fhs.nsf/de/soziale-arbeit-auf-einen-blick
Theologisch-Diakonisches Seminar in Aarau: tdsaarau.ch
Michael Giger, 071 227 05 64, michael.giger@ref-sg.ch

Fachlehrperson für Religion

Primarschulstufe
Voraussetzung

Abgeschlossene Volksschule auf Stufe Sekundarschule; eine 3-jährige Berufsausbildung oder Mittelschulabschluss; Aufnahmeverfahren; Evangelisch

Ausbildung am Religionspädagogischen Institut St. Gallen (RPI-SG)

3-jährigeAusbildung am RPI-SG (aufgegliedert in 2 pädagogische und 6 theologische Module)
Im Praxisjahr eine Lektion unterrichten im 5. und 6. Semester in einer Klasse
Ausbildungsabschluss Diplom als Fachlehrperson für ERG-Kirchen und Religion auf der Primarschulstufe

Oberstufe
Voraussetzung

Abgeschlossene Volksschule auf Stufe Sekundarschule; eine 3-jährige Berufsausbildung oder Mittelschulabschluss; Diplom als Fachlehrperson für ERG-Kirchen und Religion auf der Primarschulstufe; Aufnahmeverfahren; Evangelisch

Ausbildung am Religionspädagogischen Institut St. Gallen (RPI-SG)

3 Semester Ausbildung am RPI-SG
Im Praxisjahr eine Lektion unterrichten im 6. und 7. Semester in einer Klasse
Ausbildungsabschluss Diplom als Fachlehrperson für ERG-Kirchen und Religion auf der Oberstufe

Aufnahme einer Stelle als Fachlehrperson für ERG-Kirchen und Religion in einer Kirchgemeinde auf der Primarschulstufe

Auskunft

ReligionspädsgogischesInstitut: ref-sg.ch/rpi
Holger Brenneisen, 071 227 05 21, holger.brenneisen@ref-sg.ch

Kirchenmusiker*in

Voraussetzung

Kirchenmusikschule: Eignungsverfahren; Aufnahmeprüfung in einem praktisch-musikalischen Teil, einem musikalisch-theoretischen Teil und einem Aufnahmegespräch, in der Regel einer christlichen Kirche angehörend.

Hochschule/Konservatorium: Schulischer Abschluss mit Matura, christlicher Kirche angehörend

Ausbildungsmöglichkeiten

4 Semester Lehrgang an Kirchenmusikschule (Basisstufe Kirchenmusik C)
6 Semerster an Kirchenmusikschule (Basisstufe Kirchenmusik B)
6 Semester an Hochschule bzw. Konservatorium mit Bachelor
10 Semester an Hochschule bzw. Konservatorium mit Master

Aufnahme einer Stelle als Kirchenmusikerin oder Kirchenmusiker in einer Kirchgemeinde

Auskunft

Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK): zhdk.ch
Evangelische Kirchenmusikschule St. Gallen: kirchenmusik-sg.ch
Andreas Hausammann, 071 227 05 17, andreas.hausammann@ref-sg.ch

Mesmer*in

Voraussetzung

Mindestalter 20; abgeschlossene Volksschule; Abschluss einer 3-jährigen Berufslehre (von Vorteil auf einem handwerklichen Berufszweig) oder Mittelschulabschluss; Berufs-/Praxiserfahrung, christlicher Kirche angehörend.

Ausbildungsmöglichkeiten

1 Woche Grundbildung „Sigristin/Sigrist“ beim Schweizerischen Sigristenverband
Diverse Weiterbildungen „on the job“
Berufsprüfung (BP) zum/zur Hauswart*in mit eidg. Fachausweis

Aufnahme einer Stelle als Mesmerin oder Mesmer in einer Kirchgemeinde

Auskunft

Mesmer-Verband: sigristen.ch
Christine Wymann, 071 277 12 60, christine.wymann@straubenzell.ch

Verwalter*in, Kirchgemeindeschreiber*in, Geschäftsführer*in

Voraussetzung

Mindestalter 20; abgeschlossene Volksschule; Abschluss einer 3-jährigen Berufslehre im kaufmännischen Bereich oder Verwaltungslehre; Mittelschulabschluss; Gemeindefachschule; HR Berufs-/Praxiserfahrung, qualifizierte Weiterbildung im HR-Bereich, christlicher Kirche angehörend.

Ausbildungsmöglichkeiten

Kaufmann/Kauffrau EZF E- oder M-Profil
Diverse höhere Weiterbildungen „on the job“

Aufnahme einer Stelle als Verwalter*in, Kirchgemeindeschreiber*in, Geschäftsführer*in einer Kirchgemeinde

Auskunft

Veronika Longatti, 071 227 05 31, veronika.longatti@ref-sg.ch

Sekretär*in

Voraussetzung

Mindestalter 20; abgeschlossene Volksschule; Abschluss einer 3-jährigen Berufslehre (von Vorteil im kaufmännischen Bereich) oder Mittelschulabschluss; Berufs-/Praxiserfahrung, christlicher Kirche angehörend

Ausbildungsmöglichkeiten

Kaufmann/Kauffrau EZF E- oder M-Profil
Diverse Weiterbildungen „on the job“

Aufnahme einer Stelle als Sekretärin / Sekretär einer Kirchgemeinde

Auskunft

Veronika Longatti, 071 227 05 31, veronika.longatti@ref-sg.ch

Buchhalter*in

Voraussetzung

Mindestalter 20; abgeschlossene Volksschule; Abschluss einer 3-jährigen Berufslehre (von Vorteil im kaufmännischen Bereich) oder Mittelschulabschluss; Berufs-/Praxiserfahrung, christlicher Kirche angehörend

Ausbildungsmöglichkeiten

Kaufmann/Kauffrau EZF E- oder M-Profil
Diverse Weiterbildungen „on the job“
Vier Semester Lehrgang zur Fachfrau / zum Fachmann für Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Aufnahme einer Stelle als Buchhalterin / Buchhalter einer Kirchgemeinde

Auskunft

Veronika Longatti, 071 227 05 31, veronika.longatti@ref-sg.ch