Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Beratung und Unterstützung

Wie gestalten wir den Übergang von den Jugendlichen zu den jungen Erwachsenen? Was bewegt 18- bis 35-Jährige, sich in der Kirchgemeinde engagieren? Wo gibt es weitere Einsatzmöglichkeiten? Wie können wir stärken, was bei uns gut läuft? Welche hilfreichen Tipps gibt es? Wo unterstützt die Kantonalkirche konkret?
Um 18- bis 35-Jährige einzubinden, braucht es keine neuen Veranstaltungen. Aber schon ein „runder Tisch“, an dem sich die am Thema „Junge Erwachsene“ Interessierten einer Kirchgemeinde austauschen, bringt erfahrungsgemäss viel.

Gerne unterstütze ich Sie bei der Klärung von Fragen rund um junge Erwachsene in der Kirche – ergänzt mit Erfahrungen aus anderen Gemeinden. Ob Sie einen kurzen Austausch dazu wünschen, einen halben Tag zum Thema oder eine längere Retraite: Melden Sie sich unverbindlich über unser Anmeldeformular.

Das Netzwerk Junge Erwachsene bietet unter dem Titel "AGJE on Tour" ebenfalls ein massgeschneidertes Beratungsangebot für Kirchgemeinden an. Weitere Infos und Anmeldung gibt es hier. 

Weitere Dienstleistungen

Zudem organisiert die Arbeitsstelle Junge Erwachsene Weiterbildungen zum Thema, stellt Unterlagen zur Verfügung (z. B. das Buch „Gotti Götti“ als Geschenk für Taufpatinnen und -paten) und verantwortet mit der Arbeitsstelle Jugend die Leiterkurse „first steps“. Will eine Kirchgemeinde einen Zivildienstleistenden beschäftigen, übernimmt die ASJE einen Grossteil der Administration. Schliesslich begleitet sie das kantonalkirchliche Netzwerk Junge Erwachsene sowie regionale und kantonale Projekte für über 18Jährige (z.B. safranblau, Nacht der Lichter).

Material

Weitere Unterlagen

Mehr Unterlagen in der Rubrik Geistliche Begleitung