Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen

«Willkommen, unsere Türen sind offen». Dies gilt für fast alle reformierten Kirchen im Kanton St.Gallen. Gleiches gilt auch, wenn Sie ein Anliegen an uns haben. Wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde.

Oder Sie setzen sich direkt mit der Kantonalkirche, also der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, in Verbindung. Sie finden uns am Oberen Graben 31 in 9000 St.Gallen. Erreichbar sind wir in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 071 227 05 00 oder per Mail unter info@ref-sg.ch.

Schliessen

Rita Famos wird erste Präsidentin

Zum ersten Mal in der Geschichte der reformierten Kirche steht auf nationaler Ebene eine Frau vor: Die Zürcher Pfarrerin Rita Famos wurde am 2. November von den Synodalen der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS) zur neuen Präsidentin gewählt.

(2. Nov. 2020) Das Resultat war deutlich: In nur einem Wahlgang wurde Rita Famos zur Präsidentin der Evangelisch-reformierten EKS gewählt. Sie erhielt 47 der 78 gültigen Stimmen. Isabelle Graesslé, Kandidatin aus der Westschweiz, konnte 25 Stimmen auf sich vereinen.

Die im Kanton Bern aufgewachsene Zürcher Pfarrerin ist seit 2013 der Abteilungsleiterin Spezialseelsorge der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Zuvor war sie Gemeindepfarrerin.

Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen gratuliert Rita Famos zur Wahl und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit - ganz nach dem Wahlmotto von Rita Famos: "Gemeinsam Kirche gestalten".

Kürzlich hat der Kirchenbote sie zum Gespräch getroffen. Hier finden Sie das Interview.

 

 

Rita Famos, Präsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz
Bild: EKS

Zurück