Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen
 

Kirchliche Erwachsenenbildung St.Gallen - Appenzell: April-Angebote



 

AkEB - Newsletter vom April 2007
 

Herzlich willkommen! Sie lesen den aktuellen Newsletter der kirchlichen Erwachsenenbildung St. Gallen - Appenzell. Alle zwei Monate stellen wir Ihnen eine kleine Auswahl unserer aktuellen Veranstaltungen und Projekte aus der kirchlichen Erwachsenenbildung vor. Ein paar Bonbons der nächsten Zeit:


  • Engel begleiten unseren Weg. Ein Wartenseesonntag
    Heute begegnen uns Engeldarstellungen auch in Kaufhäusern, Papeterien und Blumengeschäften. Das Geschäft mit den Engeln boomt. In den Kirchen dagegen führen sie eher ein Randdasein.
    Wer sind Engel und wie begegnen sie uns in der christlichen Tradition? Was ist ihre Aufgabe? Wie kommen wir in Kontakt mit ihnen und wie begleiten sie uns im Alltag?
    Auf diese Fragen will die Tagung eingehen und einen Zugang öffnen zur geistigen Welt der Engel. Sonntag 22.04.2007. Details: http://www.ref-sg.ch/v/?id=112196



  • LaboRio 21: Ein Weiterbildungszyklus zu spirituell-politischer Bewusstseinsentwicklung 2006 - 2008
    Das nächste Wochenende steht unter dem Thema ″Weltwirtschaft - Schritte zu einer gerechteren Weltwirtschaftsordnung″. Mein Denken, Fühlen und Handeln haben Auswirkungen auf meine Umgebung und auf die Welt. Wir forschen mit der Frage: Was ist das, was wir brauchen - wie kann ich in meinem Alltag für das Fehlende da sein? Elemente: Vorträge, Austausch, Film, Tänze, Meditative Übungen. Jährlich sind vier Seminare und eine Woche Peace Camp geplant, die alle auch einzeln besucht werden können. Freitag, 04.05.2007, 18 Uhr bis Sonntag, 06.05.2007. Details: http://www.ref-sg.ch/v/?id=111154



  • Schreiben als Brücke zum Anderen - Schreibwerkstatt mit dem Schriftsteller Emil Zopfi
    Keine zu klein, eine Dichterin zu sein! Keiner ausgeschlossen, ein Poet zu werden.
    Im Jahr 2007 können Sie im Rahmen des Poesieprojekts Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Lesen und besonders das Schreiben und Vortragen muss nicht nur lästige Schülerpflicht sein, sondern kann zum lustvollen und engagierten Spiel mit Worten werden. Was daraus gestaltend entsteht, das ist Poesie.
    Poesie ist die ursprüngliche Ausdrucksform unserer Sprache, sie ist verwurzelt in Bildern, Tönen, Rhythmen, Verstand, Witz, Gefühlen und der Fantasie. Schreibend wird möglich, was im Alltag so nicht vorkommt. Samstag, 05.05.2007, 9-12, 13.30-16.30 Uhr. Details: http://www.ref-sg.ch/v/?id=109726



  • Werkstatt Gottesdienst und Predigt - Herzliche Einladung zu den Abschlussgottesdiensten
    In der 'Werkstatt Gottesdienst und Predigt' erhalten Menschen mit guter theologischer Vorbildung von Januar bis Mai 2007 Grundlagen, um einen Gottesdienst mit zu gestalten. Nach Abschluss dieser Werkstatt gestalten die Teilnehmenden am 6. Mai meist zu zweit einen Sonntagmorgengottesdienst in einer Kirchgemeinde der Region, nämlich in Mörschwil, (Gemeindezentrum), Ganterschwil, Brunnadern, Ennetbühl und Alt St. Johann. Herzliche Einladung! Details: http://www.ref-sg.ch/v/?id=114182




  • Alle Veranstaltungen der kirchlichen Erwachsenenbildung St.Gallen / Appenzell auf einen Blick: www.ref-sg.ch/eb




In Kürze
Buchhinweis
  • ″Elemente des Lebens″ Ethik zwischen Natur und Markt″ Ueli Tobler TVZ 2003 ISBN 3-290-17295-3 Preis etwa SFr.24.-. Ueli Tobler (geb. 1950), ist reformierter Pfarrer in Müntschemier (Kanton Bern) und Präsident der „Schweizerischen Reformierten Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft“ SRAKLA und Leiter des „Sorgentelefons für Bäuerinnen und Bauern“. (Empfohlen von Pfr. Lothar Schullerus, Nesslau)

Bitte empfehlen Sie diesen Brief weiter. Das Abo ist kostenlos.

Wir wünschen Ihnen frohmachende Feiertage!
 


 Diesen Newsletter abonnieren oder abbestellen
 

AkEB-Team; Newsletter kirchliche Erwachsenenbildung St.Gallen, 05.04.2007
 


 

© Alle Bilder und Texte sind Eigentum der
Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen, Schweiz